Blarf?!

Hallo,

Blarf, was ist das? Nun es setzt sich zusammen aus blanket und scarf, also ein Mischding aus Decke und Schal.

Schön bunt und genau richtig, um sich an kühlen Herbstabenden  einzukuscheln.

Gehäkelt habe ich vier verschiedene Muster:

Stäbchen

Stäbchen und Luftmasche dazwischen

Büschelmasche aus 3 zusammen abgemaschten Stäbchen

Netzmuster (3 Luftmaschen, 1 feste Masche)

Außenherum habe ich Netzmuster und eine Reihe Stäbchen gehäkelt.

imageimage

So, und jetzt kuschel‘ ich mich mit dem Blarf aufs Sofa!

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Mantel Zsazsa und Leinsamenbrötchen

Hallo,

heute hat der Postbote noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk gebracht. Das Schnittmuster für den Mantel Zsazsa und den passenden Stoff von lillestoff. Ich hoffe, ich komme bald zum Nähen. Für die momentanen Temperaturen wäre der Mantel ideal.

image

In letzter Zeit habe ich mich mit zuckerfreier Ernährung beschäftigt. Wenn ich so meine Ernährung betrachte, denke ich, dass ich schon zuckerabhängig bin. Daran möchte ich etwas ändern. Ich habe mir ein paar Kochbücher gekauft, und heute das erste Rezept ausprobiert. Ich brauche vorallem Kleinigkeiten für zwischendurch. Die kleinen Leinsamenbrötchen sahen lecker aus.

Schlecht schmecken sie nicht, aber etwas gewöhnungsbedürftig. Und ob sie den Heißhunger auf Süßes stoppen…., ich weiß nicht.

Dann habe ich nochmal Joghurt diese Woche gemacht. Die letzten Gläser waren schnell leer gegessen.

image

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Sternkissen

Hallo,

heute melde ich mich nach längerer Blogpause zurück. Mit drei Kindern, die Schulferien haben und zu Hause sind, ist kaum Zeit die angefangenen Projekte zu Ende zu bringen. Aber heute sind gleich zwei Sachen fertig geworden. Ein gestricktes Sternkissen. Aus 100 g Sockenwolle, somit ist der Wollvorrat etwas kleiner geworden.

Und dann habe ich noch meinen 3. Cardigan fertig genäht. Aus einem taupefarbenen melierten Strickstoff. Den grauen Cardigan habe ich hier schon gezeigt. Dann habe ich schnell noch vor dem Urlaub einen aus blaumelierten Strickstoff genäht.    Der Cardigan ist wirklich schnell gemacht, da dauert das Zuschneiden und die Nähmaschine hervorholen länger.

Auch in der Küche habe ich was Neues ausprobiert. Zum Geburtstag habe ich eine neue Joghurt- und Frischkäsemaschine bekommen. Joghurt habe ich ja schon lange selbst gemacht, und heute habe ich das erste Mal Frischkäse ausprobiert. Im Moment tropft er noch im Kühlschrank (natürlich in einem Gefäß) ab. Mal sehen, ob ich morgen zum Frühstück Frischkäse essen kann.

Bis bald,

euer Blinkwichtel