Bruinen – Tuch

Lange war es still hier auf dem Blog. Ich bin noch am überlegen, ob ich den Blog ändern soll oder so weitermachen. In letzter Zeit habe ich mir ein Instagramkonto eingerichtet und nun habe ich die ersten Bilder eingestellt.

Heute will ich euch aber mal wieder etwas zeigen, das fertig geworden ist.

Ich bin ja immer noch dabei, meinem Wollvorrat abzubauen. So habe ich mir ein Tuch gehäkelt, nach der Anleitung „Bruinen“ auf ravelry.

IMG_0640

Dann habe noch das Aprilspültuch von „Meine fabelhafte Welt“ angestrickt.

IMG_0642

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Beige – Februarfarbe

Hallo,

heute zeige ich mein Ergebnis des Februar SEW Alongs von Tweed and Greet : 12 Colours of Handmade.

Als ich Anfang Februar gelesen habe, dass Beige die Monatsfarbe ist, musste ich erst mal schlucken. Da ist mir so gar nichts eingefallen.

Als ich dann eine meiner Häkelzeitschriften durchblätterte, sah ich ein Upcycling Projekt. An einen einfarbigen Strickpulli wurden bunte Bündchen gehäkelt.

Das wär’s, habe ich mir gedacht. Ich habe mir einen beigen Sweatshirtstoff gekauft und das Basic Shirt von Lillesol und Pelle genäht. Am Hals habe ich allerdings kein Bündchen angenäht, sondern einen Beleg. Die Ärmel habe ich ohne Bünchen zugeschnitten und dafür Bündchen angehäkelt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Shirt.

Da der Halsausschnitt etwas weit ist ( da ohne Bündchen) habe ich mir noch einen Loop gestrickt. Ich finde, es passt alles gut zusammen.

Bis Bald,

euer Blinkwichtel

Mal wieder was fertig geworden

Hallo,

heute kann ich euch mal wieder ein paar Sachen zeigen, die „fertig“ geworden sind.

Da ist erstmal die Patchworkdecke. 70 Quadrate sind es. Danken muss ich meiner Mutter, die das lästige Fädenvernähen übernommen hat. Ich habe dann noch eine Bordüre rumgemäkelt und nun misst die Decke 95 x 140 cm.

Die nächste Decke ist schon in Arbeit, denn es ist immer noch ein ganzer Korb Wolle übrig.

Zwischendurch habe ich angefangen Socken zu stricken. Die Rubberduck Socks (kostenlose Anleitung bei ravelry) standen schon lange auf meiner Wunschliste. Aber so viele Socken brauche ich gar nicht. Nun sind aber meine Lieblingsrestesocken kaputt gegangen und dann habe ich gleich ein Paar neue Lieblingssocken.

Schließlich habe ich eine Body-Butter ausprobiert. Das ging total einfach. Ich habe dazu 60 g Sheabutter, 35 g Kokosöl, 35 g Mandelöl, einen Teelöffel Vitamin E und 20 Tropfen Orangenöl erst über Wasserbad erhitzt und dann erkalten lassen. Dann noch kurz mit dem Handmixer fluffig schlagen und in ein Glas füllen. Das war’s schon.

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Thrummed mittens 2

Hallo,

bevor nun morgen die große Kälte kommen soll, habe ich nochmal Thrummed Mittens gestrickt. Diesmal in schwarz-weiß. Leider hatte ich für den 2.Handschuh nicht mehr genug ungesponnene Wolle in Weiß. So musste ich das Muster für den zweiten Handschuh etwas abwandeln. Ich habe nun immer einen Streifen Grau eingestrickt.

img_0531

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Kennt ihr Thrummed Mitts?

Hallo,

kennt ihr Thrummed Mitts? Es sind wohl die wärmsten Handschuhe überhaupt. Ursprünglich kommen sie aus Neufundland, Kanada.

Bei Thrummed Mitts werden unversponnene Wollfäden mit eingestrickt. Auf der Vorderseite entsteht ein Muster, das ein bisschen an kleine Herzen erinnert. Im Innern entsteht ein zusätzliches Wollflies. Durch das Tragen verfilzt die unversponnene Wolle und wärmt so zuzätzlich.

Ich kann nur sagen, sie sind wirklich warm und wunderbar weich. Da kann der Winter kommen.

Bis bald,

euer Blinkwichtel

 

 

Beekeepers Quilt

Hallo,

ich habe euch kürzlich von meinen vielen Ufos erzählt. Eines davon ist der Beekeepers Quilt. Um meine ganzen Sockenwollreste aufzubrauchen, habe ich angefangen, diese Decke zu „stricken“.

Die ursprüngliche Anleitung gibt es im Internet. Ich habe mir eine Anleitung für Hexagone gesucht und diese doppelt gestrickt, wie bei einer Socke. Am Ende fasse ich dann die beiden Seiten mit einem three- Needle- bind- off zusammen. Ich habe 18 Maschen angeschlagen, so sind am Anfang (und am Ende) 9 Maschen auf jeder Nadel. Zugenommen habe ich bis ich 19 Maschen hatte und dann wieder abgenommen.

Ich habe die Hexagone nicht wie in der Originalanleitung gefüllt, da das meiner Meinung zu dick wird für eine Decke. Aber zweilagig darf es schon sein, sonst ist sie zu dünn.

Nachdem ich eine Decke von einer Größe von ca. 100 x 140 cm möchte, brauche ich 308 Stück. Nun bin ich bei 90 Stück. Es wird also noch ein bisschen dauern, bis ich mich darin einkuscheln kann.

Hier zeige ich euch eine kleine Auswahl meiner Sechsecke.

img_0459img_0460

img_0461

Bis bald,

euer Blinkwichtel

 

Stulpen

Hallo,

heute zeige ich euch nur eine Kleinigkeit, die in dieser Woche fertig geworden ist. Ein Paar Stulpen. Aus ca. 30 g Sockenwollrest. img_0449img_0450img_0451

Der Rest Sockenwolle kommt in die Kiste für meinen beekeepers Quilt. Ich habe ausgerechnet, für eine Decke brauche ich 308 Hexagone. 85 habe ich schon…

Ansonsten sind noch weitere 5 bis 6 Projekte auf den Nadeln. Mal sehen, was als nächstes fertig wird.

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Sternkissen

Hallo,

heute melde ich mich nach längerer Blogpause zurück. Mit drei Kindern, die Schulferien haben und zu Hause sind, ist kaum Zeit die angefangenen Projekte zu Ende zu bringen. Aber heute sind gleich zwei Sachen fertig geworden. Ein gestricktes Sternkissen. Aus 100 g Sockenwolle, somit ist der Wollvorrat etwas kleiner geworden.

Und dann habe ich noch meinen 3. Cardigan fertig genäht. Aus einem taupefarbenen melierten Strickstoff. Den grauen Cardigan habe ich hier schon gezeigt. Dann habe ich schnell noch vor dem Urlaub einen aus blaumelierten Strickstoff genäht.    Der Cardigan ist wirklich schnell gemacht, da dauert das Zuschneiden und die Nähmaschine hervorholen länger.

Auch in der Küche habe ich was Neues ausprobiert. Zum Geburtstag habe ich eine neue Joghurt- und Frischkäsemaschine bekommen. Joghurt habe ich ja schon lange selbst gemacht, und heute habe ich das erste Mal Frischkäse ausprobiert. Im Moment tropft er noch im Kühlschrank (natürlich in einem Gefäß) ab. Mal sehen, ob ich morgen zum Frühstück Frischkäse essen kann.

Bis bald,

euer Blinkwichtel