Hexagondecke aus Wollresten

Hallo,

nach längerer Pause melde ich mich wieder. Irgendwie hatte ich keine so rechte Lust zum Fotografieren. Und ohne Bilder ist so ein Blogpost doch nichts.

In der Zwischenzeit ist meine Hexagondecke fertig geworden. Die Wollreste sind ziemlich aufgebraucht. Was mich besonders freut und ich so Platz für Neues habe😁.

Letztendlich sind es 9×15 Sechsecke geworden. Umhäkelt habe ich die Decke mit einer Reihe Stäbchen.

Recht schwer ist die Decke. Somit wird sie wohl eher eine Unterlage. Aber sie gefällt mir trotzdem und ich bin stolz wieder ein Großprojekt beendet zu haben.

Fertig geworden ist auch eine Strickjacke mit Schalkragen, der Märzspüllappen und eine Bluse. Die zeige ich die nächsten Tage. Fotos habe ich schon zum Teil gemacht.

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s