Johannisbeergelee und Kosmetikpads

Hallo,

ich weiß, die beiden Begriffe in der Überschrift passen nicht so recht zusammen. Aber so sah heute mein Tag aus.

Nachdem die Jüngste heute Nacht gebrochen hat, ist sie heute nicht in die Schule gegangen. Ich konnte aber doch meine Sachen erledigen. Nachdem ich gestern die roten Johannisbeeren abgeleert habe, musste ich sie heute verarbeiten. Dieses  Jahr habe ich mal wieder Johannisbeergelee gemacht. Das geht schnell und man kann den Gelee auch gut für die Weihnachtsbäckerei gebrauchen.

Während die Johannisbeeren entsaftet wurden, habe ich die schon lang zugeschnittenen Kosmetikpads genäht. Leider habe ich den Fehler gemacht, billiges Nähgarn aus meiner Kiste zu nehmen. So hat die Nähmaschine beim Nähen immer wieder Stiche ausgelassen. Deshalb habe ich zweimal außen rumgenäht.

Die Kosmetikpads schauen so aus:

Eine Seite ist Frottee, aus einem alten Babybadetuch und die andere Seite ist Jersey, aus alten Kinder Unterhemden (teilweise mit Motiv).

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s