Kurzjacke – Resteverwertung

 

 

Hallo,

mit dem Projekt Platikfasten trete ich im Moment auf der Stelle. Ist Milch in Glasflaschen von der Ökobilanz wirklich besser als Milch im Tetrapak? Jedenfalls ist sie nicht so lange haltbar, oder ich habe einfach nur die falsche erwischt.

Außerdem habe ich versucht, Waschsoda zu kaufen. Bei uns im Ort ist das schwierig, aber dass nicht mal der Bioladen in der Stadt Waschsoda hat, hat mich doch enttäuscht. Dann muss ich wohl doch das Internet durchsuchen…

Dann ist endlich meine Kurzjacke fertig geworden. Das heißt, fertig war sie schon vor einem Jahr, aber bei uns im Dorf gibt es keine Knöpfe zu kaufen. Und da ich nicht für ein paar Knöpfe extra wo bestellen wollte, lag sie die ganze Zeit im Schrank.

Nun hat meine große Tochter einen großen Vorrat an Fimo. Sie hat mir erlaubt, etwas zu nehmen und daraus Knöpfe zu machen. Nach dem Brennen im Ofen habe ich sie noch mit Nagellack lackiert und an die Jacke genäht.

Sie sind nicht perfekt, aber wer will das schon!

Bis bald,

euer Blinkwichtel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s